Botschaft von Portugal in Berlin

Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten

Willkommensbotschaft

Sagres em Sagres Outubro de 2008


Herzlich Willkommen auf dem neuen Internetauftritt der Botschaft von Portugal in Berlin - https://www.berlim.embaixadaportugal.mne.pt/

Diese neuen Webseiten haben zum Ziel, ihren Nutzern alle Informationen so klar und aktuell wie möglich bereitzustellen. Wir hoffen, dass Sie hier Antworten auf Ihre Fragen finden. Für darüber hinausgehende Auskünfte stehen wir Ihnen stets unter folgender E-Mail zur Verfügung: berlim@mne.pt

Newsletter 165

Die neueste Ausgabe des Newsletters der Botschaft von Portugal in Berlin “Portugal aktuell: Wachstum. Investitionen. Innovation.” ist soeben erschienen.

Das Newsletter-Team sendet Ihnen diesen Newsletter gerne auch an Ihre persönliche E-Mail-Adresse (PDF, max. 1 MB). Dazu schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info.berlim@mne.pt. Ihre E-Mail-Adresse wird dann ausschließlich dem elektronischen Verteiler für dieses Dokument hinzugefügt.Portugal aktuell Wachstum. Investitionen. Innovation. 165

José Eduardo Agualusa, Ana Margarida de Carvalho, Afonso Cruz, Joana Bértholo und Valério Romão bei der Leipziger Buchmesse 2019

Portugal nimmt 2019 zum vierten Mal in Folge an der Leipziger Buchmesse teil und stellt ein Leseprogramm vor, das am Abend des 20. März beginnt und am Samstagabend, den 23. März, endet.

Zu Gast sind dieses Jahr die Schriftsteller Afonso Cruz, Ana Margarida de Carvalho, Joana Bértholo und Valério Romão, weiterhin die Dichter João Luís Barreto Guimarães und zum zweiten Mal Raquel Nobre Guerra, von der in diesem Jahr ein erstes Werk in deutscher Sprache erscheint. Auf Einladung des Leipziger Literaturverlages wird der Dichter Luís Castro Mendes nach Leipzig kommen; der Verlag stellt einen zweisprachigen Lyrikband des Autors vor. Die Schriftsteller Lucílio Manjate und Mbate Pedro aus Mosambik nehmen am literarischen Programm ebenso teil wie José Eduardo Agualusa, einer der wichtigsten Vertreter der portugiesisch-angolanischen Literatur.

Neu wird im Jahr 2019 ein Gespräch zwischen Verlegern über die Unterschiede ihrer Arbeit in Deutschland, der Schweiz, Mosambik und Portugal sein – Zeferino Coelho wird für Portugal sprechen, er ist einer der wichtigsten Verleger lusophoner Literatur und feiert dieses Jahr sein 50jähriges Jubiläum als Verleger. Neu ist auch die erstmalige Teilnahme am offiziellen Programm der Kinder- und Jugendliteratur.

Für den ersten Messetag, den 21. März, ist ein Ausblick auf „Portugal - Gastland der Leipziger Buchmesse 2021“ vorgesehen, der ebenfalls die Vorstellung der zweiten deutschsprachigen Ausgabe des Jornal de Letras umfasst sowie die Veröffentlichung des Sonderprogramms zur Förderung von Übersetzungen und Publikationen, welches vom Camões - Instituto da Cooperação e da Língua und der Direção-Geral do Livro, dos Arquivos e das Bibliotecas (DGLAB) gefördert wird. Am nationalen Stand von Portugal werden über 300 Titel portugiesischsprachiger Literatur zu entdecken sein, in portugiesischen und deutschen Ausgaben.

Die Präsenz der portugiesischsprachigen Literatur bei dieser Ausgabe der Leipziger Buchmesse ist Ergebnis der Partnerschaft zwischen dem portugiesischen Außenministerium über das Camões - Instituto da Cooperação e da Língua und das AICEP, und dem Kulturministerium über die Direção-Geral do Livro, dos Arquivos e das Bibliotecas, dem Turismo de Portugal, der Botschaft von Portugal in Deutschland, dem Camões - Centro Cultural Português em Berlim, dem Ministerium für Kultur und Tourismus in Mozambique, der Calouste Gulbenkian Stiftung, der Casa Fernando Pessoa und des Verlages C.H. BECK.

Die Leipziger Buchmesse ist die zweitgrößte Buchmesse in Deutschland, eine der größten in Europa und der wichtigste Treffpunkt der Buch- und Medienbranche zu Jahresbeginn. Sie ist eine Messe für Leser, Autoren und Verlage, bei der Neuerscheinungen vorgestellt und aktuelle Themen diskutiert werden. Die letzte Buchmesse zählte 271.000 Besucher, 2.600 Aussteller und circa 3.400 Lesungen im Rahmen von Leipzig Liest.

Lesen Sie hier das vollständige Programm.

Kontakte

Botschaft

Zimmerstraβe 56
10117 Berlin

(+49) 30 59 00 63 500
berlim@mne.pt
Facebook 

Weitere Info

Konsularabteilung

Zimmerstraβe 56 – 1. OG
10117 Berlin

+(49) 30 2291388
+(49) 30 2290011
sconsular.berlim@mne.pt (Konsularabteilung)
berlim@mne.pt (General)

Weitere Info

Nützliche Links

Portuguese Communities Portal logotype

Logotipo International Careers logotype

Turismo de Portugal logotype

AICEP - Portugal Global logotype

Portugal Economy Probe logotype

Camões - Instituto da Cooperação e da Língua logotype

Instituto Diplomático logotype