Botschaft von Portugal in Berlin

Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten

Portugal auf der Leipziger Buchmesse

leipziger buchmesse

Portugal ist vom 17. bis 20. März 2016 zum ersten Mal auf der Leipziger Buchmesse vertreten.

Ziel dieser Präsenz ist es, dem deutschen Publikum portugiesische Autoren vorzustellen. Hélia Correia, Alexandra Lucas Coelho, João Tordo und David Machado bilden die Delegation, die am internationalen Programm der Leipziger Buchmesse teilnehmen wird.

Die deutschen Ausgaben der Bücher Die Installation der Angst von Rui Zink, Bruder Wolf von Carla Maia de Almeida und Stockmans Melodie von João Tordo sowie noch nicht übersetzte Auszüge aus den Werken der anwesenden Autoren werden Teil der Lesungen im Forum International sein.

Weitere Informationen über andere Veranstaltungen finden Sie in unserer Kulturagenda:
http://culturalmente-botschaft-portugal.blogspot.de

 

Aktie:
FacebookTwitterGoogle +E-mail